10. Juni 2012 - OPEN GARDENZ - the "Bee-Day"

Emsig und unermüdlich ist der Kampf ums Überleben. Unsere Bienen sind stark gefährdet. Nutzung und Schutz der Lebensräume helfen Bienen zu schützen. Ein Tag den Bienen - mit Pflanzenführung, Tierbestimmung, echten Imkern, vielen Honigkostproben und -speisen, Skulpturen, Geschichten und Musik mit Streichern, Bildhauern, Bäckern und Köchen!

Programm

13.00 – 14.00

Kulinarische Gerichte mit Honig (Tibor Keil)

14.00 – 14.30

Einführung zum Thema Bienen – Vorstellung des Insektenhotels, Bestimmung von Wildbienen und Hummeln (Frank Creutzburg, Hein Staiger)

14.30 – 15.30

Pflanzenführung (Hein Staiger)

15.30 – 17.30

Aquarellmalen mit Kindern (Naturstudium und Fantasie) (Frank Mühlfriedel)

15.30 – 17.30 (parallel)

Tagfalterfang und –bestimmung mit Kescher (Andreas Heuer)

13.00 – 18.00

Bioimkerstand (Oliver Schröder)

17.30 – 18.30

Abendessen (Tibor Keil)

18.30 –  ca. 21.00

indiv. halbstünd. Pause

Rockkonzert mit Molatree (Susanne V. Thiele)

21.30 – open end!

„Traditioneller“ Nachtfalterfang und –bestimmung (Andreas Heuer)

Ganztägig

Ganztägig (13.00 - 18.00)

Ausstellung „Aus dem gleichen Holz“ (Gernot Ehrsam)

Hierbei sollen den verschiedenen Baumarten auf der LAGUNE-Fläche Skulpturen aus der entsprechenden Holzart zugeordnet werden.

Ganztägig (13.00 - 18.00)

Kunststand – Buchkunst, Graphiken, Karten, Miniaturfiguren bemalt (Jana Rabisch)

Ganztägig (13.00 - 17.00)

Open Gardens (Führungen und Stand) (Andreas Mewes, Sybilla Kaim) (gilt als gesonderte Veranstaltung!)

Werde hier Mitglied!

 

Ausgezeichnet!

In der LAGUNE tummeln sich viele Menschen, die sich liebevoll um die Brache und deren vielfältige ökologische Nischen kümmern. Auf den wenigen Anbauflächen und zwischen all der bestehenden und wild wachsenden Vegetation ist Platz und Schutz für viele große und winzig kleine Tiere. Die Behutsamkeit, mit der diese Vielfalt bewahrt wird, ist ausgezeichnet!

- Plakette „Thüringer Bienenfreunde 2015“ des Mitteldeutschen Imkertages

- ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2014