2011

November 2011 - Bürgerpreis der Sparkassenstiftung Erfurt

Die verwilderte Natur inmitten unserer Stadt als etwas Wertvolles und Nützliches sichtbar zu machen, dafür setzt sich die LAGUNE seit 2006 mit ehrenamtlichem Engagement ein.

Am 25. November 2011 hat die LAGUNE den Bürgerpreis der Sparkassenstiftung Erfurt erhalten. Damit wurde vor allem das ehrenamtliche Engagement und die bürgernahe Netzwerkarbeit gewürdigt. Die LAGUNE bedankt sich für diese Würdigung und wird auch 2012 Aktionen für ein erlebnisreiches Miteinander in Erfurts Stadtwildnis gestalten.

10. September 2011 - GREEN HARVEST SLAM (Naturgartenfest)

ab 15 Uhr:

Slam Poetry zwischen Vernunft und Wahnsinn

Schon am 21.08.2011 waren alle nachwachsenden ressourcen der Erde durch die gesamte Menschheit verbraucht - wir leben auf Pump und "benötigen" 1,5 Erden pro Jahr. Und niemanden kümmert´s? -

Wortakrobatik und Straßenkunst hinterfragen die Modernen Zeiten

06. August 2011 - Schmetterlingsnacht

Nach "Falter & Violinen" im letzten Jahr wollen wir gern wiederholt Anlauf nehmen in eine Nacht voller Kunst, Naturerleben und Entspannung bei Feuerschein und Beerenwein.

Musikalisch genussvoll wird es mit Susanne Thiel am Violoncello und Dirk Karstedt an der klassischen Gitarre, die uns jeweils ihre Soloprogramme zeigen. Alle Augentiere dürfen sich auf die Ausstellung der Holzskulpturen von Gernot Ehrsam im Feuerschein der Nacht freuen.

25. Juni 2011 - Was kriecht denn da?

Eine Veranstaltung im Rahmen des "Langen Tages der Natur" des NABU

12. Juni 2011 - Kollektivvisionen

Wo Improtheater und potentielle Weltverbesserer aufeinandertreffen, da entstehen sahnige Zukunftsbilder von einer kreativen, hoffnungsfrohen und vorwärts lebenden Gemeinschaft. Lasst uns Geschichte machen beim ersten "SPRÜHSAHNE"-Theatersportfest der ultimativen Improvisateurinnen und Improvisateure, die in der Arena der Spontanität um die Improthaterauszeichnung des Frühlings jammen.

Seiten

Ausgezeichnet!

In der LAGUNE tummeln sich viele Menschen, die sich liebevoll um die Brache und deren vielfältige ökologische Nischen kümmern. Auf den wenigen Anbauflächen und zwischen all der bestehenden und wild wachsenden Vegetation ist Platz und Schutz für viele große und winzig kleine Tiere. Die Behutsamkeit, mit der diese Vielfalt bewahrt wird, ist ausgezeichnet!

- Plakette „Thüringer Bienenfreunde 2015“ des Mitteldeutschen Imkertages

- ausgezeichnetes Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt 2014